Tuesday, November 22, 2022

Kompass MINT- Club für Mädchen zu Gast im iDEAS:lab

Zukünftige Forscherinnen waren im Rahmen des Kompass-MINT-Club eingeladen beim Besuch im interaktiven Forschungslabor iDEAS:lab eine virtuelle Forschungsreise durch die Welt der Geoinformatik zu unternehmen. Hierbei wurde den Teilnehmerinnen ein Einblick in aktuelle Forschungsprojekte ermöglicht. Darüber hinaus konnten die Mädchen im Rahmen einer Rätselrallye unterschiedlichste Digital- Earth Technologien ausprobieren und somit Forschung hautnah erleben.

Hier ein paar Impressionen.....





Monday, November 21, 2022

22. (Online) MINTwoch - einfach von zu Hause oder von der Schule aus mitexperimentieren!

Die MINT:labs Science City Itzling (Universität Salzburg und Salzburg Research) haben gemeinsam mit den Projektpartnern des INTERREG-Projekts „MINT Learning Center“ wieder die monatlich stattfindende  Workshopreihe MINTwoch für Schulklassen angeboten.

Im Rahmen dieser hybrid stattfindenden Vortragsreihe konnten diesesmal 28 Schüler*innen in Präsenz sowie 35 Schüler*innen  via Online-Workshops begeistert werden. 


Im interaktiven Forschungslabor des Fachbereichs Geoinformatik der Universität Salzburg, iDEAS:lab, konnten die Teilnehmer*innen in Präsenz workshops zu den Themen Satellitenbildanalyse und Kartographie besuchen sowie praktisch diverse Digital- Earth Technologien wie u.a. die Augmented Sandbox oder auch die VR-Brille mit einem virtuellen Rundflug um die Welt in ihrer Wirkungsweise erfahren. In einer weiteren Workshopreihe vom Fachbereich Mathematik wurden den Schüler*innen Tipps & Tricks vermittelt, wie Statistiken interpretiert und analysiert werden können. 

Wir freuen uns schon auf die nächste Ausgabe, den Weihnachts- MINTwoch am 21.12.2022!

Weitere Infos zur Workshopreihe MINTwoch findest du hier!   

Wednesday, November 16, 2022

GIS Day 2022

Auch in diesem Jahr wurde der GIS-Day in einem virtuellen Format für SchülerInnen und Interessierte zur Teilnahme  in Gruppen bzw. dem Klassenverbund angeboten. Mit Unterstützung des Geoinformations-Dachverbandes AGEO hat das Fachdidaktikzentrum Geographie und Geoinformatik der Universität Salzburg ein reichhaltiges Angebot mit unterschiedlichsten Themen aus dem Bereich der Digital Earth - Technologien zusammengestellt. Hierbei konnten die SchülerInnen selbstverständlich auch mit den Vortragenden via Chat in Kontakt treten und die Forschenden interaktiv begleiten.




Der Fachbereich Angewandte Geoinformatik mit dem interaktiven Forschungslabor iDEAS:lab konnte im Rahmen diverser Workshops zahlreiche TeilnehmerInnen in Gruppen bzw. Klassenverband begrüßen. Den SchülerInnen  wurde hierbei u.a. die Thematik  Sozialen Medien und deren Einfluss auf die Geoinformatik vermittelt sowie die Grundlagen der Kartographie erläutert.   
In weiteren Info-Veranstaltungen konnten die TeilnehmerInnen u.a. einen ersten Einblick in die Möglichkeiten der Satellitenbildanalyse im Rahmen der Katastrophenhilfe & Umweltschutz erlangen als auch die Bedeutung der Gletscher als Indikatoren für den Klimawandel verstehen. 

Monday, November 14, 2022

Besuch des tansanischen Botschafters im iDEAS:lab

Erst seit sechs Monaten gibt es in Wien eine  tansanische Botschaft. Im Rahmen einer Städtepartnerschaft zwischen der Städten Salzburg und Singida konnten wir den tansanischen Botschafter Celestine Joseph Mushy nun auch in den Räumlichkeiten des iDEAS:lab in Salzburg begrüßen. 


Bei dieser Gelegenheit wurden dem Botschafter aktuelle Forschungsvorhaben und Projekte wie u.a. die Nutzung von Satellitenbildern im Bereich der Humanitären Hilfe in Zusammenarbeit mit Hilfsorganisationen wie Medcins sans frontieres erläutert sowie die Anwendung verschiedenster Digital-Earth Technologien demonstriert. 

Wednesday, October 19, 2022

Zusammenkommen für neue SalzburgerInnen

Auch wer schon länger in dieser Stadt lebt, kennt es vielleicht nicht: Das IDEAS:Lab in der Science City Itzling ist ein interaktives Labor für Geoinformatik. Die Forscherinnen und Forscher machen mit Hilfe von Geodaten komplexe Zusammenhänge verständlich.

In dieser innovativen Location trafen sich gestern über 40 neue Salzburgerinnen und Salzburger auf Einladung der Stadt. Neben nützlichen Informationen zu wohnen, leben und arbeiten in der Mozartstadt konnten die Neulinge auch gleich das Labor besichtigen. Bei dieser Gelegenheit wurden den interessierten Besuchern auch diverse Forschungsprojekte aus dem Bereich der Geoinformatik erläutert inklusive der Möglichkeit verschiedenen Digital-Earth Technologien wie die VR-Brille oder auch die Augmented Sandbox auszuprobieren.




Der nächste "Zusammenkommen"-Termin findet übrigens am 27. Jänner auf der Festung statt.

Tuesday, October 11, 2022

European Researchers Night 2022

Die diesjährige European Researchers Night in Salzburg durfte wieder zahlreiche BesucherInnen & AusstellerInnen begrüßen. An den Standorten in der Science City Itzling (iDEAS:lab und Center for Human Computer Interaction) wurden die Besucher auf eine Reise durch die Forschungswelt der verschiedenen MINT-Bereiche eingeladen.

An zahlreichen verschiedenen interaktiven Stationen und workshops wie dem 3D-Druck, einem Fahrsimulator zum Bereich autonomes Fahren, Virtual Reality, mathematischen Würfelspielen, Konzepte der Immunologie & Immuntherapie, sowie Experimenten zu Räumlichem Denken und Logik konnten die BesucherInnen hautnah Forschung praktisch erleben.

Den Abschluss dieses Events bildete das Science Pub-Quiz im Techno_Z Veranstaltungszentrum bei dem sich alle Ausstellenden und interessierte Besucher in einem wissenschaftlichen Wettstreit beweisen konnten.

Hier ein paar Impressionen... 







Friday, September 9, 2022

European Researchers' Night 2022


Freitag, 30. September 2022 Ort: Science City Itzling (Techno-Z), iDEAS:lab, Schillerstraße 30, Gebäudeteil 15

Am Vormittag (9:00-12:00 Uhr) bieten die MINT:labs Science City Itzling beim 21. MINTwoch (ausnahmsweise an einem Freitag) für Schulklassen ein umfangreiches und kostenfreies Workshopprogramm in der Science City Itzling an. Das Programm und die Anmeldung findest du unter www.mintlabs.at.

Bei den Stationen am Nachmittag und Abend (15:00-20:00 Uhr) kannst du viel Spannendes zu verschiedensten Bereichen der Forschung erfahren. Sie bieten eine hervorragende Gelegenheit, hinter die Kulissen zu blicken, Wissenschaftler*innen persönlich kennenzulernen und mehr über ihre Forschung und ihren Berufsalltag zu erfahren. Im Zuge einer Rätselrallye können Jung und Alt ihr dann neues Wissen demonstrieren und sich dafür eine kleine Belohnung abholen. Das detaillierte Programm dazu ist unter www.researchersnight.eu/exploresearch-in-salzburg abrufbar.

Um 19:00 Uhr findet dann im Veranstaltungszentrum Techno-Z (Jakob-Haringer-Straße 5, TECHNO 3, EG) ein Science Pub Quiz statt. Teams von bis zu vier Personen können dort ihr Wissen zum Thema europäische Forschung, Kunst, Klima und Citizen Science unter Beweis stellen. 

Die Anmeldung dazu erfolgt hier

Sunday, September 4, 2022

Geography Colloquium: Generating and Analysing Wearable Physiological Sensor Data for Assessing Urban Spaces

Presentation by Dr. Bernd Resch, University of Salzburg

Location: Harvard University, Center for Geographic Analysis

Date: September 1st, 2022

Human-centred approaches are of particular importance when analysing urban spaces in technology-driven fields, because understanding how people perceive and react to their environments depends on several dynamic and static factors, such as traffic volume, noise, safety, urban configuration, and greenness. Analysing and interpreting emotions against the background of environmental information can provide insights into the spatial and temporal properties of urban spaces and their influence on citizens. In this talk, Bernd Resch presents a comprehensive mixed-methods approach to geospatial analysis that utilises wearable sensor technology for emotion detection and combines information from sources that correct or complement each other. 

More Infos to the presentation click here

Wednesday, August 24, 2022

iDEAS:lab on tour: Ferienspaß trifft MINT

Im Rahmen des Sommer- Ferienprogramms "Ferienspaß trifft MINT", initiiert von Arbeiterkammer und BFI für Kinder von 10-15 Jahren, hatte auch das iDEAS:lab dieses mal wieder die Möglichkeit, sich in verschiedenen Regionen des Salzburger Landes zu präsentieren. Hierbei konnten die SchülerInnen im Rahmen diverser angeleiteter Workshops einen interessanten Einblick in unterschiedlichste  Digital Earth Technologien gewinnen. 
Beispielsweise wurde in einem Modul die Wahrnehmung von Schallwellen sowie die Auswirkungen von Umgebungslärm auf den Körper diskutiert. Dabei konnten die Teilnehmer auch selbst mittels einer AR-App Lärmmessungen sowohl im Gebäude als auch in der äußeren Umgebung, beispielsweise Straßenverkehr, durchführen.



In einem weiteren Workshop konnten die Kinder mittels Bau einer kleinen Umweltmessstation im Programmieren und Experimentieren einzelner Sensoren wie Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensor, Beleuchtungsstärke und UV- Strahlung sowie Ultraschall- und Entfernungssensor üben. 
Darüber hinaus wurden auch die Möglichkeiten und Anwendungsgebiete der Satellitenbildanalyse genauer unter die Lupe genommen. Die TeilnehmerInnen konnten hierbei einen Einblick in die verschiedenen Analysemethoden wie z.B. die objektbasierte Bildverarbeitung erlangen und deren Anwendungen wie beispielsweise im humanitären Bereich oder auch in der Raumplanung kennenlernen. 


Neben den zahlreichen informativen Workshops wurde den Kindern natürlich auch ausreichend Zeit gegeben, um in der praktischen Anwendung einzelne Digital- Earth Technologien auszuprobieren. Hierbei sind vor allem die VR- Brille sowie die Augmented Sandbox bei den SchülerInnen naturgemäß auf reges Interesse gestoßen. 




Wir freuen uns jetzt bereits auf die nächste Ausgabe des MINT- Ferienprogramms im Herbst.




Monday, August 8, 2022

FFG- Talente Praktikum iDEAS:lab

Vom 11. Juli bis 05. August 2022 durften wir drei PraktikantInnen im interaktiven Forschungslabor des Fachbereichs Geoinformatik begrüßen. 

Im Rahmen des FFG- Praktikums wurden hierbei die folgenden Themen ausgearbeitet: 

1. MINKT Digital - Raumauswirkungen mit Humansensorik analysieren 

2. Raumauswirkungen mit georeferenzierten Beobachtungen analysieren

3. Kartografisch unterstütze Bürgerbeteiligung für digital orientierte Kreislaufwirtschschaft


 

Die PraktikantInnen recherchierten hierzu selbstständig zu dem jeweiligen Thema und wählten passende Forschungsmethoden aus. Nach der Planung (Umsetzungsplan und Besprechung von Schwierigkeiten) ging es an die konkrete Umsetzung, sprich die Datenerfassung. 

Für die abschließende Datenauswertung wurde eine Esri StoryMap erstellt. Bei der Abschlusspräsentation konnten die ParktikantInnen das ganze Team mit ihrem selbst erstellten Projektarbeiten vollends überzeugen. 

Tuesday, July 26, 2022

MINKT Digital Sommerferienprogramm 2022

Zum zweiten Mal in diesem Jahr konnten wir im iDEAS:lab ein 3-tägiges Ferienprogramm mit dem Schwerpunkt MINKT Digital abhalten und die zukünftigen Forscherinnen zu einer Reise in die Welt der Geoinformatik einladen. Die Teilnehmerinnen konnten hierbei spielend verschiedenste Arten von GI-Technologien wie u.a. die VR-Brille oder auch die Augmented Sandbox ausprobieren sowie erste praktische Erfahrungen im Bereich der Geoinformatik sammeln und ein ganzes Portfolio voller eigener Karten und Ergebnisse erstellen. 

Wir freuen uns schon jetzt auf die nächste Ausgabe des Ferienprogramms!

Hier ein paar Impressionen vom Sommer- Ferienprogramm






Wednesday, July 20, 2022

MINT Mädchenwoche Zell am See

Bei der ersten MINT- Mädchenwoche in Zell am See konnten sich die Teilnehmerinnen spielerisch den Themen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik zuwenden. Hierbei war auch das interaktive Forschungslabor iDEAS:lab des Fachbereichs Geoinformatik der Universität Salzburg vertreten. Die verschiedenen Workshops reichten vom Aufbau einer Messstation für Umweltmonitoring bis hin zum Bau einer elektronischen Grußkarte mit eigenem Stromkreis. Gefördert wurde diese Forschungswoche vom Land Salzburg sowie der Gemeinde Zell am See. 



Tuesday, June 7, 2022

SchülerUni Salzburg 2022


 Digitale Welt: Zwischen realen & virtuellen Räumen









Digital Earth-Forschung zugänglich zu machen und zum aktiven Erforschen einzuladen ist das Ziel des iDEAS:lab. Als interaktives Labor für forschendes Lernen auf allen Ebenen bietet es geoinformatische Experimente. Ausgestattet mit innovativen Digital Earth-Technologien liegt der Schwer-punkt dabei auf der Schnittstelle von realen zu virtuellen Welten.

Die Welten können dabei sehr nah oder auch fern sein: Was ist die sicherste Radstrecke? Wie kann man aus Satellitendaten auf die Größe von Flüchtlingscamps schließen? Wie helfen Social Media Daten Hilfsorganisationen bei der Einschätzung der Lage im Ukrainekrieg? Assoz. Prof. Dr. Bernd Resch und sein Team stellen mit der Vorlesung einen sehr anwendungsorientierten Inhalt vor. Mit dem voran- oder nachgestellten Übungsteil wir dieses Thema noch aktiver erlebbar!

Datum: 10.06.2022 

Uhrzeit: Vorlesung 10:00 - 11:00 Uhr;  Übung 9:00 – 10:00 Uhr /11:00 – 12:00 Uhr 

Ort: Vorlesung Hörsaal I - Christian Doppler, Jakob Haringer Straße 2A, UG

Übung im iDEAS:lab, Schillerstraße 30, Techno-Z Bauteil XV

Anmeldung/Kontakt:     

          Mag.a Sylvia Kleindienst                                                                                                  Universität Salzburg - Science for Kids & Teens                                                                    Tel. 0662/8044 - 2029   schueleruni@sbg.ac.at                                                                                                                               

Thursday, May 19, 2022

PSCE Conference Salzburg 11-12 May 2022

Last week, the PSCE Conference took place at the University of Salzburg, co-hosted by the Geo-social Analytics Lab of Z_GIS headed by Prof. Bernd Resch. Almost 150 participants from 17 countries discussed current research and applications in the field of public safety and natural disasters. In addition to numerous and diverse lectures, there was also an extensive practical demonstration, including rescue helicopter and tracking dog.












Many thanks to @PSCEForum, the Austrian Red Cross, the Bavarian Red Cross and the @PolizeiSalzburg for the successful cooperation! In particular, we thank Uwe Kippnich, Anton Holzer and Anthony Lamaudière for the collaboration.

We are looking forward to the next PSCE conference!





  

Monday, May 16, 2022

Teilnehmerinnen und Teilnehmer für Studie zu Stressempfinden beim Radfahren gesucht

Sind Sie mit dem Rad in der Stadt Salzburg unterwegs? 

Teilnehmerinnen und Teilnehmer für eine 🚴  Studie gesucht. 

Wir möchten mehr über das Stress- Empfinden beim Radfahren am Ignaz Rieder Kai und in der Moosstraße erfahren. Mehr Infos gibt´s unter: umfrage.sbg.ac.at/index.php./4694 





Friday, May 13, 2022

Einladung zur Langen Nacht der Forschung 2022

Auf in die spannendste Nacht des Jahres. Salzburgs Forschung zeigt sich wieder von ihrer besten Seite: Bei der Langen Nacht der Forschung am 20. Mai 2022 werden an rund 120 Stationen in Stadt Salzburg, u.a. mit der Science City Itzling, Puch-Urstein, Saalfelden und Seekirchen aktuelle Projekte, neueste Erkenntnisse und Technologien verständlich und anschaulich präsentiert – live und bei freiem Eintritt.



In der Langen Nacht der Forschung am 20.05.2022 öffnen sich zwischen 17:00 & 23:00 Uhr zahlreiche Türen in Salzburg, die sonst verschlossen sind. Ein umfangreiches Programm an rund 120 Stationen bei zehn Standorten bietet Einblicke in die beachtlichen Forschungsarbeiten und eine unterhaltsame Gelegenheit zum Kennenlernen und Verstehen von Wissenschaft und neuen Technologien.


Interessiert?
Mehr Informationen findet ihr unter https://langenachtderforschung.at/bundesland/5


Tuesday, April 19, 2022

Oster-Ferienprogramm iDEAS:lab 11.-13. April 2022

Letzte Woche konnten wir im iDEAS:lab unser erstes 3-tägiges Ferienprogramm abhalten und wir haben es in jeder Hinsicht genossen! Die teilnehmenden Kinder konnten spielend verschiedenste Arten von Technologien ausprobieren, praktische Erfahrungen im Bereich Geoinformatik sammeln und ein ganzes Portfolio voller eigener Karten und Ergebnisse erstellen! Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Ferienprogramm im Juli! 

Mehr Informationen zum Ferienprogramm finden sich hier.

Hier ein paar Impressionen vom Oster-Ferienprogramm...



Wednesday, March 30, 2022

Ferienprogramm Digital Skills Days für Mädchen und junge Frauen


⚠️ ‼️ --- noch 7 Plätze frei!!! --- ‼️⚠️
Wir von der Uni Salzburg/Fachbereich Geoinformatik bieten in den Osterferien von Mo-Mi 9:00-14:00 Uhr (ab 8:00 Uhr können die Kinder gebracht werden) im Rahmen eines vom Bundeskanzerlamt geförderten Projekt ein kostenloses Ferienprogramm für Mädchen im Altersbereich 10-16 Jahren an. Lediglich die Kosten für Jause/Mittagessen (kann auch mitgegeben werden) sind selbst zu tragen.
Programm:
💡 Geoinformatik ist ein toller MINT-Bereich, der es erlaubt, Alltagsanwendungen (wie GPS, Wetterstation,...) besser kennenzulernen. Im Ferienprogramm werden wir hier viel experimentieren
🛰 Wir lernen die vielfältigen Einsatzbereiche von Satellitenbildern kennen und machen ein kleines Projekt dazu.
🏔 Wir messen Umweltdaten und bringen sie auf eine Karte
🏞Wir fertigen einen 3D-Druck an
💻 Wir erstellen eine Karte mit eigenen Beiträgen
Eure erarbeiteten Werke (Karten, 3D-Druck,...) 🧭 werden von uns in einer individuellen Portfolio-Mappe 🗂 gesammelt. Diese erhaltet ihr am Ende der 3 Tage gemeinsam mit einer Urkunde 📜 🏆🎖.

... und unsere VR-Brillen stehen ebenfalls zum Ausprobieren bereit 🙂
Für mehr Infos oder Anmeldung: ideaslab.universityofsalzburg@gmail.com