Monday, July 6, 2020

HUMAN+ Final Review Meeting ::: Ensuring Humanitarian Safety through Real-time Situational Awareness for Efficient Management of Refugee Movements


The final review meeting of the HUMAN+ project (https://giscience.zgis.at/human) took place virtually on 18 June 2020. The results of all the work packages were presented together with a live demonstration of the HUMAN+ situational awareness demonstrator. The results include methodological developments in analysing data from geo-social media, satellites, and in-situ cameras. Furthermore, the legal, sociological and ethical aspects of the developed methodologies constitute one of the central outputs of the project.

The GIScience team lab coordinated the project and was one of the leading partners in analysing social media data to investigate refugee movements. Based on real-world Tweets, refugee movements could be identified. Like this, HUMAN+ delivered additional information to public authorities and relief organisations. The developed methodologies by the team of the GIScience lab also led to an operational service, through which analysed Twitter information related to COVID-19 and refugees are currently produced twice per week. The information was used in real-world decision making in different crisis management boards by a variety of NGOs and governmental institutions. In a follow-up research effort, the project will be continued as "HUMAN+ Living Lab" to advance the developed methodologies and improve on information quality and reliability.




Tuesday, June 16, 2020

Einladung zum 2. Online MINTwoch am 24. Juni 2020

Im Rahmen der workshopreihe "MINTwoch" laden die MINTlabs der ScienceCityItzling zu einer weiteren virtuellen Reise in die Forschungswelt ein. Schüler*innen, Lehrkräfte und alle Interessierten können online den Wissenschftler*innen über die Schulter blicken und von zu Hause oder in der Schule mitexperimentieren. Dabei besteht natürlich auch die Möglichkeit, mit den Forschenden für Fragen und Feedback interaktiv in Kontakt zu treten. 













Bei diesem Event engagieren sich neben dem interaktiven Forschungslabor iDEAS:lab des Fachbereichs Geoinformatik der Universität Salzburg auch die Fachbereiche Chemie und Physik der Materialien, Computerwissenschaften, Mathematik, das Center for Human- Computer Interaction, die School of Education sowie Salzburg Research.














Teilnahme an den einzelnen Angeboten: 
Am 24. Juni findet ihr bei jeder Angebotsbeschreibung im Programm einen Link (roter Buton "Webex Meeting beitreten"): Link anklicken (funktioniert über den Browser, Installation nicht nötig), Name angeben (E-Mailadresse muss nicht angeführt werden) und schon geht´s los.


Wann? 24. Juni 2020 09:45-14:45 Uhr

Weitere Infos auf: https://www.mintlabs.at/

Thursday, May 14, 2020

Einladung zum Online MINTwoch am 20.Mai 2020


Im Rahmen der Workshopreihe „MINTwoch“ laden die MINTlabs der ScienceCityItzling zu einer virtuellen Reise in die Forschungswelt ein. Hier können SchülerInnen, Lehrkräfte und alle Interessierten online interaktiv an der Forschung der Wissenschaftler teilnehmen, mit ihnen in Kontakt treten und selbst kleinere Experimente in der Schule oder zu Hause durchführen. Aus einem breit gefächerten Angebot können die Teilnehmer aus verschiedenen Modulen wie z.B. satellitengestützte Positionsbestimmung, 3D Modellierung und Druck, Vergleich von Videokonferenztools auswählen und wie erwähnt auch physikalische Experimente analysieren und selbst von zu Hause aus durchführen.






















Bei diesem Event engagieren sich neben dem interaktiven Forschungslabor iDEAS:lab des Fachbereichs Geoinformatik der Universität Salzburg auch die Fachbereiche Chemie und Physik der Materialien, Computerwissenschaften, Mathematik, das Center for Human- Computer Interaction, die School of Education sowie Salzburg Research.
  
Wann? 20. Mai 2020 09:45-13 Uhr & 15:45-18 Uhr

Weitere Infos auf: https://www.mintlabs.at/

Tuesday, March 10, 2020

iDEAS:lab welcomes the new Applied Geoinformatics Master Students!

Today, the new master students in Applied Geoinformatics attended their Orientation and Introduction to Geoinformatics in the iDEAS:lab.
We warmly welcome the new students and wish an informative, interesting and successful time completing their study programme! 

Wednesday, March 4, 2020

iDEAS:lab onTour: "Geoinformatik als Brücke zwischen realer und virtueller Welt" beim 1. Bildungssymposium Pinzgau MINT

 
PädagogInnen - vom Kindergarten bis zur Matura - hatten beim 1. Bildungssymposium Pinzgau MINT die Gelegenheit, sich mit VertreterInnen aus Bildung, Wirtschaft, Vereinen und Gemeinden auszutauschen. Der vom iDEAS:lab geleitete Workshop "Geoinformatik als Brücke zwischen realer und virtueller Welt" bot den TeilnehmerInnen die Möglichkeit, AR-Applikationen am Handy und mit der VR-Brille auszuprobieren und Erfahrungen zu sammeln. Darüber hinaus wurde auch besprochen, wie Positionierung als Grundlage für räumlich aufbereitete AR-Apps funktioniert. Um das Erlebte zu Hause, mit Freunden oder SchülerInnen zu reflektieren, gab es eine Kurzzusammenfassung und Liste der vorgestellten Open-Source Apps zum Mitnehmen.